Forellengrill

 

Aus dem Becken direkt auf den Tisch schmeckt die "Forelle vom Grill" vor Ort am besten.

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 1 Forelle aus dem Eyachtal, ca. 450 g
  • 15-20 g Spezial-Würzmischung (ein Beutel reicht für ca. 5 Forellen)
  • Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • Alufolie

Zubereitung:

Die Forellen rundherum reichlich mit der Spezial-Würzmischung einstreuen und die Bauchhöhle mit den Zwiebelringen füllen. Danach die gewürzte Forelle fest mit Alufolie umwickeln. Im vorgeheizten Backofen oder Grill bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen und dazwischen wenden.

Dazu frische Zitrone, Brot und Kartoffelsalat reichen.

Guten Appetit!